Allgemeinärztliche Privatpraxis Dr.med. Joachim Hahn

[PRAXIS]   [LEISTUNGEN]   [DR. HAHN]   [LINKS]   [IMPRESSUM]   [AKTUELLES]   [HOME]

 
 
[Akupunktur]
 
[Fitness-Test]
 
[Belastungs-EKG]
 
[Check-Up]
 
[Lungenfunktionsprüfung]
 
[Ernährungsmedizin]
 

Belastungs-EKG (Ergometrie)


Die Ergometrie bedeutet Messen Ihrer Belastbarkeit. Dieser Test wird durchgeführt um zu sehen, ob unter starker Belastung eine Minderdurchblutung des Herzens auftritt, welches dafür sprechen würde, dass eine koronare Herzerkrankung (Vorbote des Herzinfarktes) vorliegt. Der Test wird auch durchgeführt um zu sehen ob Herzrhythmusstörungen bei Belastung auftreten. Man kann ebenfalls Aufschlüsse über das Blutdruckverhalten bei Belastung bekommen.
 
Wir führen die Ergometrie computergesteuert auf einem Fahrrad-Ergometer durch. Bringen Sie bitte bequeme Kleidung mit der Sie gut radfahren können mit. Enge Röcke oder Schuhe mit welchen man nicht treten kann sind nicht geeignet. Bringen Sie sich auch ein Handtuch und ein T-Shirt zum Wechseln mit, denn Sie werden bei dieser Untersuchung ins Schwitzen kommen. Sie sollten ausgeruht sein und auch schon eine leichte Mahlzeit zu sich genommen haben. Vor der Belastung müssen ggf. bestimmte Medikamente (Digitalis oder beta-Blocker) abgesetzt werden, hierzu bekommen Sie aber genaue Anweisungen von uns. Sollten wir nichts angeordnet haben, nehmen Sie Ihre Medikamente wie gewohnt weiter.
 

  


 
Sie werden auf unser Trainingsfahrrad gesetzt, Sattelhöhe und Abstand zum Lenker werden individuell angepasst. Die Kabel für das computergesteuerte 12-Kanal EKG werden angelegt, so daß auf dem Computermonitor kontinuierlich während der ganzen Belastung und in der Erholungsphase Ihr Herzrhythmus und Puls beobachtet werden können. Wenn alles angeschlossen ist werden Sie aufgefordert mit dem Treten zu beginnen. Wir steigern den Widerstand der Pedale in mehreren Stufen soweit, bis Sie vollkommen ausbelastet sind, d.h. Ihre Zielherzfrequenz (Puls =220 minus Lebensalter) erreicht haben, oder die Belastung aus anderen Gründen abgebrochen werden musste. Es wird also anstrengend, sonst hat die Untersuchung keine Aussage.
 
[E-MAIL]